Heim

UN-Nothilfekoordinator

Der UN-Nothilfekoordinator (engl. Emergency Relief Coordinator, ERC) ist der Koordinator für humanitäre Hilfseinsätze der Vereinten Nationen. Diese Funktion wird vom jeweiligen Direktor des Amtes für die Koordinierung humanitärer Angelegenheiten ausgeübt, dieser ist dann gleichzeitig auch Untergeneralsekretär für humanitäre Angelegenheiten der Vereinten Nationen.

Inhaltsverzeichnis

Aufgaben

Die Aufgaben des Nothilfe-Koordinators lassen sich in folgende drei Kernbereiche teilen:

OCHA

Das Amt für die Koordinierung humanitärer Angelegenheiten (engl. Office for the Coordination of Humanitarian Affairs, OCHA) ist eine Abteilung des UN-Sekretariats.

Direktoren

Aktueller Direktor des OCHA ist Sir John Holmes (England). Er löste im Januar 2007 Jan Egeland (Norwegen) in diesem Amt ab. Bisherige Direktoren waren:

Budget und Mitarbeiter

Die Kernfunktionen des OCHA werden von über 700 Mitarbeitern in New York, Genf und im Außeneinsatz ausgeübt.

Das Budget für 2004 macht knapp 85 Millionen USD aus, wovon etwa 11 % (ca. 10 Mill. USD) vom regulären Budget der Vereinten Nationen, und der Rest aus eigenen Budgetmitteln, zur Verfügung gestellt von dem Mitgliedstaaten und spendenden Organisationen, kommen.

Siehe auch