Heim

Jonkheer

Jonkheer (jhr.), weibliche Form jonkvrouw (jkvr.), ist in den Niederlanden und Belgien das Adelsprädikat für den untitulierten Adel. Das Wort ist etymologisch mit dem deutschen Wort Junker verwandt. Auch Töchter von Rittern sind jonkvrouwen, da dieser Adelstitel keine weibliche Entsprechung hat. Die Tochter eines jonkheer ist jonkvrouw, die Ehefrau aber nicht.

Das Prädikat wird nicht explizit verliehen, sondern von allen Adeligen geführt, die keinen Adelstitel führen dürfen. In Gegensatz zu Adelstiteln steht es nicht zwischen Vor- und Nachnamen, sondern vor dem Vornamen und vor akademischen Graden: jhr. dr. Marinus van der Goes van Naters, prof. jhr. dr. Michaïl Wladimiroff. Die Anrede für jonkheren bzw. jonkvrouwen ist hoogwelgeboren heer (hochgeborener Herr) bzw. hoogwelgeboren vrouwe (hochgeborene Frau).