Heim

Koblenz-Oberwerth

Koblenz-Oberwerth
Basisdaten
Stadtteil seit: Gründung
Fläche:  ? km²
Einwohner: 1.279 (11.2006)
Bevölkerungsdichte:  ? Einwohner je km²
Postleitzahl: 56075
Vorwahl: 0261
Kfz-Kennzeichen: KO

Koblenz-Oberwerth ist ein Stadtteil von Koblenz und liegt auf einer ehemaligen Rheininsel. Der Stadtteil liegt westlich des Rheins und ist über die Horchheimer Brücke sowie über die Südbrücke mit dem Stadtteil Horchheim östlich des Rheins verbunden.

In Oberwerth befindet sich unter anderem der Campus mit der Fachhochschule und die Sportanlage Oberwerth mit dem Stadion.

Benediktinerinnenabtei

Auf dem Oberwerth, das bis ins 19. Jahrhundert eine Insel und nur durch die Lache (einen schmalen Rheinarm) vom Festland getrennt war, befand sich seit 1142 ein adliges Kloster der Benediktinerinnen. Bauten aus dem 15. und dem 18. Jahrhundert sind belegt. Nachdem das Kloster 1784 eine große Überschwemmung noch überstanden hatte, mussten die adeligen Stiftsdamen noch im selben Jahr wegen der Eroberung des Rheinlands durch französische Revolutionstruppen die Insel verlassen. Das Kloster wurde während der Säkularisation 1802 aufgelöst, die Bauten später abgebrochen. Erst im frühen 20. Jahrhundert wurde die Insel für die Besiedelung erschlossen. Das Oberwerth ist heute nur noch eine Halbinsel. Mit dem Schutt der im 2. Weltkrieg zerstörten Häuser wurde die Rheinlache aufgefüllt.

Dokumente

Koordinaten: 50° 20' N, 7° 35' O