Heim

Chachani

Chachani

Der Chachani

Höhe 6.075 m
Lage Region Arequipa, Peru
Geographische Lage 16° 11′ 36″ S, 71° 31′ 53″ WKoordinaten: 16° 11′ 36″ S, 71° 31′ 53″ W
DEC
Typ Stratovulkan

Der Chachani (auch Nevado Chachani) liegt nördlich von Arequipa, im Süden Perus . Wie der nordöstlich von Arequipa gelegene Misti ist auch er vulkanischen Ursprungs. Sein Gipfel ist 6057 Meter über dem Meeresspiegel gelegen. Technisch bieten sowohl der Chachani als auch der Misti keine Schwierigkeiten. Der Chachani ist über Serpentinen und Wege in einem Tag erreichbar. Im Spätsommer ist er weitgehend schneefrei. In der übrigen Zeit sind Eispickel und Steigeisen erforderlich, eine Sicherung über Seile ist bei viel Neuschnee notwendig.

Auch für Unerfahrene ist das Erreichen des Gipfels möglich, entsprechende Agenturen bieten Ein- und Mehrtagestouren in Arequipa an. Die Kosten für eine Zweitagestour liegen bei ungefähr 75 US-Dollar. Man wird mit einem Jeep auf etwa 4800 Meter Höhe gebracht, von dort beginnt der Aufstieg auf 5300 Meter, wo das Basislager errichtet wird. In der Nacht beginnt dann der etwa sechs Stunden dauernde Aufstieg zum Gipfel, den man dann am Vormittag erreicht. Da meistens keine Sauerstoffmasken zur Ausrüstung gehören, sollte man mehr als einen Tag einplanen, um sich an die Höhe zu gewöhnen. Außerdem ist zu beachten, dass in der Regenzeit sehr viel Schnee liegen kann, der den Aufstieg erschwert.