Heim

Joseph von Lindwurm

Joseph von Lindwurm (* 1824 in Aschaffenburg; † 1874) war ein deutscher Arzt.

Lindwurm studierte von 1845 bis 1849 Medizin in Würzburg, wo er sich dem Corps Bavaria anschloss, sowie in Heidelberg. Forschungsaufenthalte führten ihn anschließend nach Dublin, Edinburgh, Wien und Paris. Hier lieferte er den Beweis, dass Sekundäre Syphilis in gleichem Maße ansteckend ist wie die Primäre.

Von 1859 bis 1874 leitete Lindwurm die dermatologische Abteilung des Allgemeinen Krankenhauses zu München, dem späteren Krankenhaus l.d. Isar und heutigem Klinikum der Universität München Medizinische Klinik - Innenstadt. Vier Jahre darauf wurde er als Ordinarius an die Universitätsklinik für Innere Medizin berufen, deren Leitung er 1869 übernahm.

Für seine Verdienste wurde Lindwurm 1872 in den Adelsstand erhoben.

Joseph von Lindwurm starb 1874 im Alter von 50 Jahren an einer Lungenentzündung.

In München wurde 1878 die alte Straße nach Sendling ihm zu Ehren in Lindwurmstraße umbenannt.

Der Familienname Lindwurm bezieht sich auf das Fabeltier Lindwurm der germanischen Mythologie.

Personendaten
Lindwurm, Joseph von
deutscher Arzt
1824
Aschaffenburg
1874