Heim

1. Liga (Frauenfussball)

Die 1. Liga ist die dritthöchste Liga im Frauenfussball in der Schweiz. Gespielt wird in drei Gruppen zu je zehn Mannschaften. Von jeder der drei Gruppen steigt die jeweils bestplatzierte Mannschaft in die Nationalliga B auf und die zwei letztplatzierten steigen in die 2. Liga ab.

Vereine in der Saison 2007/08

Gruppe 1

FFC Zürich-Seebach II, FC Bülach, FC Kirchberg SG, FC Münsterlingen, FC Richterswil (Gruppe 2), FC Staad II, FC Lachen/Altendorf (Gruppe 2), FC Kloten (2.Liga), FC Wängi (2.Liga), FC Widnau

Gruppe 2

FC Baden, FC YF Juventus, FC Blue Stars, FC Niederbipp (2.Liga), FC Muri AG (2.Liga), SC LUwin.ch Luzern II, FC Schattdorf, FC Ostermundigen (Nationalliga B), SV Sissach, FC Zollikofen (Gruppe 3)

Gruppe 3

FC Alterswil (2.Liga), FC Court, FC Rot-Schwarz Thun II, FC Etoile-Sporting, FC Gurmels, FC Vétroz (Nationalliga B), Yverdon-Sport FC II (2.Liga), FC Visp, FC Vuisternens / Mézières, CS Chênois (Nationalliga B)

Siehe auch