Heim

Spezialeffekt

Als Spezialeffekt (englisch special effects), auch Special FX (von englisch lautmalerisch „ef–eks“) oder kurz SPFX, oft auch kurz SFX doppeldeutig mit SFX (englisch „sound effects“ Soundeffekt ), werden mechanische Techniken bezeichnet, um bestimmte Effekte in Theater oder Film zu erzeugen. Im Gegensatz zu den Visual Effects (VFX) werden Spezialeffekte direkt am Drehort erzeugt und gefilmt. Damit ist das gewünschte Ergebnis sofort überprüfbar.

Die Spezialeffekte sind eng verbunden mit anderen Institutionen wie z. B. Stunttechnik und Maske. Der Übergang ist oft fließend.

Bei vielen Spezialeffekten werden die gewünschten Ereignisse durch ähnlich wirkende Effekte simuliert, z. B. zerbrechendes Glas (Filmglas), Blut (Filmblut), Schnee. Oft werden die gewünschten Ereignisse auch künstlich nachgestellt oder wirklich durchgeführt, z. B. Regen, Feuer, Explosionen, einstürzende Gebäude oder Brücken.

Bei der Körperbemalung (bodypainting) bezeichnet man Spezialeffekte als die Kunstform, bei der dem Körper außer Farbe durch Pinsel, Schwamm und/oder Airbrush aufgetragen zusätzliche „Anbauten“ wie Latex-Masken, Perücken oder ähnliches als Erweiterung zum Gesamtkunstwerk dienen.

Fachbegriffe

Literatur

Vereine


siehe auch Animation