Heim

Gerd Althoff

Gerd Althoff (* 9. Juli 1943 in Hamburg) ist deutscher Historiker der mittelalterlichen Geschichte.

Gerd Althoff machte 1963 das Abitur am Amtsgymnasium in Ibbenbüren und studierte von 1965-1970 Geschichte und Germanistik in Münster und Heidelberg. 1974 promovierte er in Münster und wurde für die nächsten sechs Jahre Wissenschaftlicher Assistent an der Universität Freiburg im Breisgau. Dort habilitierte er 1981 und kam 1986 nach Münster. Es folgten Lehrstühle in Gießen (1990) und Bonn (1995), bis er 1997 wieder nach Münster zurückkehrte.

Seine Forschungsschwerpunkte sind die „Funktionsweisen mittelalterlicher Staatlichkeit“, die „Konfliktführung und -beilegung im Mittelalter“, die „Formen und Rahmenbedingungen öffentlicher Kommunikation“ (so genannte symbolische Kommunikation) sowie die „Gruppenbindungen“ in der Geschichte. Für seine Leistungen erhielt Gerd Althoff 2005 den Forschungspreis der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster.

Mitgliedschaften

Publikationen

Personendaten
Althoff, Gerd
deutscher Historiker
9. Juli 1943
Hamburg