Heim

Adolf-Grimme-Preis

Der Adolf-Grimme-Preis ist ein Fernsehpreis und zählt zu den renommiertesten Auszeichnungen für Fernsehsendungen in Deutschland. Er wurde nach dem ersten Generaldirektor des Nordwestdeutschen Rundfunks, Adolf Grimme, benannt.

Vergeben wird der Preis jährlich vom Adolf-Grimme-Institut in Marl. Seit 1964 würdigt es damit Produktionen und Fernsehleistungen, die „die spezifischen Möglichkeiten des Mediums Fernsehen auf hervorragende Weise nutzen und nach Inhalt und Methode Vorbild für die Fernsehpraxis sein können“ (Statut des Grimme-Instituts).

Neben dem Adolf-Grimme-Preis vergibt das Adolf-Grimme-Institut außerdem noch den Grimme Online Award (in verschiedenen Kategorien), z. B. im Bereich der Neuen Medien.

Inhaltsverzeichnis

Preisträger nach Jahren (seit 2000)

2008

Fiktion

Unterhaltung

Information & Kultur

Besondere Ehrung

Sonderpreise

2007

Bei der 43. Verleihung des Grimme-Preises wurden mit der Auszeichnung von Türkisch für Anfänger, Wut und Meine verrückte türkische Hochzeit deutsch-türkische Künstler und Themen stärker als jemals zuvor berücksichtigt. Der Kölner Stadt-Anzeiger titelte am Tag, an dem die Preisträger vorab bekannt gegeben wurden, „Man sieht türkisch“ und sprach davon, man habe Einwanderer endlich für das deutsche Fernsehen entdeckt. Schließlich wurde die feierliche Verleihung am 30. März 2007 mit Aslı Sevindim auch noch von einer türkischstämmigen Journalistin moderiert.

Fiktion

Unterhaltung

Information & Kultur

Besondere Ehrung

Sonderpreise

2006

Die Preise wurden am 31. März 2006 in Marl verliehen.

Wettbewerb „Fiktion & Unterhaltung“

Wettbewerb „Information & Kultur“

Wettbewerb „Spezial“

2005

Die Preise wurden am 18. März 2005 in Marl verliehen.

2004

Die Preise wurden am 3. April 2004 in Marl verliehen.

2003

2002

Wettbewerb „Spezial“:

Wettbewerb „Fiktion & Unterhaltung“:

Wettbewerb „Information & Kultur“:

Sonderpreis des Ministeriums für Städtebau und Wohnen, Kultur und Sport des Landes NRW:

Besondere Ehrung des Deutschen Volkshochschulverbandes:

2001

2000

Fiktion & Unterhaltung:

Publikumspreis der "Marler Gruppe":

Information & Kultur:

Spezial:

Sonderpreis des Ministeriums für Arbeit, Soziales und Stadtentwicklung, Kultur und Sport:


Weitere bekannte Preisträger