Heim

Tischtennisweltmeisterschaft 1997

Die 44. Tischtennis-Weltmeisterschaft fand vom 24. April bis zum 5. Mai 1997 in Manchester (England) statt.

Wegen des Bürgerkrieges in Jugoslawien entzog der Weltverband ITTF 1994 Belgrad die Option, diese WM durchzuführen.[1]

China demonstriert mit 6 (von 7 möglichen) Goldmedaillen eindrucksvoll seine Vormachtstellung im Tischtennis. Nur im Herreneinzel kann Jan-Ove Waldner in die Phalanx der Chinesen eindringen und im Finale gegen Wladimir Samsonov die Goldmedaille gewinnen.

Die deutsche Damenmannschaft erringt die Bronzemedaille, das deutsche Herrenteam belegt einen ebenfalls hervorragenden 4. Platz.

Inhaltsverzeichnis

Wissenswertes

Ergebnisse

Folgende Deutsche nahmen nur an den Individualwettbewerben teil:

Wettbewerb Rang Sieger
Mannschaft Herren 1. China (Kong Linghui, Liu Guoliang, Wang Tao, Ding Song, Ma Wenge)
2. Frankreich (Patrick Chila, Jean-Philippe Gatien, Nicolas Chatelaun, Christophe Legout, Damien Eloi)
3. Korea (Kim Taek Soo, Yoo Nam-Kyu, Chul Seung Lee, Oh Sang-eun, Kyo Sung Chu)
4. Deutschland (Steffen Fetzner, Peter Franz, Thomas Keinath, Jörg Roßkopf, Torben Wosik)
10. Österreich (Yi Ding, Karl Jindrak, Kostadin Lengerov, Qianli Qian, Werner Schlager)
49. Schweiz (Ivan Jecic, Thierry Miller, Marc Schreiber, Jens Sidler)
Mannschaft Damen 1. China (Chen Wang, Ju Li, Nan Wang, Deng Yaping, Yang Ying)
2. Nordkorea (Jong Sil To, Hyon Hui Kim, Bok Sun Wi)
3. Deutschland (Olga Nemes, Elke Schall, Nicole Struse, Jie Schöpp, Christina Fischer)
35. Schweiz (Sandra Busin, Melanie Eggel, Daniela Oberholzer, Yong Tu)
39. Österreich (Karin Albustin, Edith Glanzer, Ulrike Kraxner, Michaela Rieder)
Herren Einzel 1. Jan-Ove Waldner – SWE
2. Wladimir Samsonow – BLR
3. Kong Linghui – CHN
3. Yan Sen – CHN
Damen Einzel 1. Deng Yaping – CHN
2. Wang Nan – CHN
3. Ju Li – CHN
3. Wu Na – CHN
Herren Doppel 1. Kong Linghui/Liu Guoliang – CHN
2. Jan-Ove Waldner/Jörgen Persson – SWE
3. Jean-Philippe Gatien/Damien Eloi – FRA
3. Koji Matsushita/Hiroshi Shibutani – JPN
Damen Doppel 1. Deng Yaping/Yang Ying – CHN
2. Wang Nan/Li Ju – CHN
3. Qiao Junping/Wang Hui – CHN
3. Cheng Hongxia – CHN/Po Wa Chai – HKG
Mixed 1. Liu Guoliang/Wu Na – CHN
2. Kong Linghui/Deng Yaping – CHN
3. Wang Liqin/Wang Nan – CHN
3. Peng-Lung Chiang – TPE/Chen Jing – CHN

Quellen und Einzelnachweise

  1. Zeitschrift DTS, 1994/7 S.26
  2. Zeitschrift DTS, 1975/1 S.9