Heim

Verwaltungsgliederung der Ukraine

Die Verwaltungsgliederung der Ukraine ist stark an das Prinzip des Einheitsstaates angelehnt. Das Land wird in 24 Oblaste (ukrainisch Einzahl „область“/oblast; Mehrzahl „області“/oblasti), eine „Autonome Republik“ (ukrainisch „автономна республіка“/awtonomna respublika) und 2 Städte mit besonderem Status (ukrainisch „місто зі спеціальним статусом“/misto si spezialnym statusom) unterteilt.

Inhaltsverzeichnis

Erste Ebene

Oblaste

Die Mehrheit der ukrainischen Oblaste sind nach dem Namen ihrer Hauptstadt, die offiziell auch Oblastzentrum (бласний центр/oblasnyj zentr) genannt werden. Der ukrainische Name wird aus der adjektivierten weiblichen Form des jeweiligen Oblastzentrums gebildet, so ist die Stadt Poltawa das Zentrum der Poltawska oblast/Полтавська область (Oblast Poltawa).

Davon abgeleitet wird in den meisten Fällen auch der umgangssprachliche Name, dieser wird durch Anhängen der Endung -schtschyna (-щина) und der Umwandlung des Wortes in ein weibliches Substantiv gebildet. Die Oblast Poltawa wird also auch Poltawschtschyna/Полтавщина genannt.

Ausnahmen bilden dabei:

Ein Oblastzentrum ist normalerweise auch die größte und entwickeltste Stadt der jeweiligen Oblast.

  1. Oblast Tscherkassy
  2. Oblast Tschernihiw
  3. Oblast Tscherniwzi
  4. Autonome Republik Krim (keine Oblast)
  5. Oblast Dnipropetrowsk
  6. Oblast Donezk
  7. Oblast Iwano-Frankiwsk
  8. Oblast Charkiw
  9. Oblast Cherson
  1. Oblast Chmelnyzkyj
  2. Oblast Kirowohrad
  3. Oblast Kiew
  4. Oblast Luhansk
  5. Oblast Lwiw
  6. Oblast Mykolajiw
  7. Oblast Odessa
  8. Oblast Poltawa
  1. Oblast Riwne
  2. Oblast Sumy
  3. Oblast Ternopil
  4. Oblast Winnyzja
  5. Oblast Wolhynien
  6. Oblast Transkarpatien
  7. Oblast Saporischschja
  8. Oblast Schytomyr

siehe auch Liste der Oblaste der Ukraine

Autonome Republik Krim

Die Autonome Republik Krim (ukrainisch Автономна Республіка Крим), zu Zeiten der UdSSR offiziell Oblast Krim ist geographisch gesehen die Krimhalbinsel und hat als Hauptstadt Simferopol.

Siehe weiter dazu unter Krim.

Städte mit besonderem Status

Die (zwei) „Städte mit besonderem Status“ sind Städte (siehe unten), der von der Zentralregierung der Ukraine direkt verwaltet wird. Sie erhalten ihren Status durch die Verwaltungsunterteilung der ehemaligen Ukrainischen SSR, wobei der genaue Rechtsstatus durch spezielle Gesetze festgelegt ist.

Zweite Ebene - Rajone

Diese 3 nationalen Entitäten werden in weiterer Folge in kleinere Einheiten unterteilt, dies sind im Normalfall die Rajone (ukrainisch „район“/rajon).

Rajone (ukrainisch район) sind kleinere Verwaltungseinheiten in der Ukraine. 2006 gibt es 490 Rajone, die auf 24 Oblaste und die Autonome Republik Krim verteilt sind. Ein durchschnittlicher Rajon der Ukraine hat eine Fläche von 1.200 km² mit einer durchschnittlichen Bevölkerung von 52.000 Einwohnern. Der Name des Rajons leitet sich immer von seinem Rajonszentrum ab, dieses Zentrum ist aber nicht unbedingt Teil des Rajons sondern kann auch unter Verwaltung der Oblast stehen.

Siehe weiter unter Liste der Rajone der Ukraine


Zweite und Dritte Ebene

Städte

Dazu kommen noch die Städte (ukrainisch „містo“/misto), welche der Oblast (ukrainisch „містo областного значення“/misto oblastnoho snatschennja) oder dem Rajon (ukrainisch „містo районного значення“/misto rajonnoho snatschennja) unterstellt sind. Zwei Städte sind der Zentralregierung unterstellt und werden vorstehend als Städte mit besonderem Status („містo зі спеціальним статусом“/misto si spezialnym statusom) behandelt.

Städte in der Ukraine sind durch die Verleihung des Stadtstatuts durch die sie jeweils verwaltende Einheit charakterisiert. Dabei sind 3 Typen der Verwaltungseinordnung unterscheidbar:

Siehe dazu mehr unter Liste der Städte in der Ukraine

Landsiedlungen

Als kleinste administrative Einheit existieren noch die Landsiedlungen. Dabei existieren auch verschiedene Zwischenstufen, mehrere Dörfer und Siedlungen sind oft zu Landräten zusammengeschlossen. Eine Sonderform stellt die Siedlung städtischen Typs dar, sie muss als Siedlung spezielle Bedingungen erfüllen. Diese kleinsten Einheiten unterstehen wiederum einer höheren Verwaltungseinheit, zumeist sind dies Rajone aber auch Städte.

Die Landsiedlungen (Sg.: сільський населений пункт/silskyj naselenyj punkt) sind zumeist in der Form eines Dorfes (село/selo) anzutreffen, sind sie allerdings zu klein für diese Definition so werden sie als (An-)Siedlung (селище/selyschtsche) bezeichnet. Um die Verwaltung der Landsiedlungen einfacher zu gestalten werden sie in Landräte (сільська рада/ silska rada) zusammengefasst, wobei der Sitz des Ratsamtes den Namen dieser Gemeinde bestimmt:

Übersicht der verwaltungsmäßigen Siedlungstypen

Siedlungen und Gemeinden nach Status gegliedert
Status [1] Status
(auf ukrainisch)
Gesamtzahl
(im Jahre 2006)
Stadt місто 457
  Stadt mit besonderem Status місто зі спеціальним статусом 2
  Stadt mit Oblast-Bedeutung місто областного значення 176
  Stadt mit Rajon-Bedeutung місто районного значення 279
Siedlung städtischen Typs селище міського типу 886
Landsiedlung сільський населений пункт 28,552
  Ansiedlung селище 1,364
  Dorf село 27,188