Heim

Lek (Fluss)

Der Lek ist der Unterlauf des Nederrijns, des nördlichen Rheinarms im Flussdelta in den Niederlanden. Er verläuft ab Wijk bij Duurstede (in der Nähe von Utrecht), als Grenze zwischen der Provinz Utrecht und Gelderland und durchströmt dann einen Teil von Südholland bis Kinderdijk, wo er sich mit dem Noord vereinigt. Er hat eine Länge von 62 Kilometern. Beide durchfließen gemeinsam als Nieuwe Maas den Hafen Rotterdam und münden über den Nieuwe Waterweg bei Hoek van Holland in die Nordsee.
Die Gezeiten des Meeres sind auf dem Fluss bis nach Nieuwegein, südlich von Utrecht, wirksam.

Am Lek liegen keine großen Städte, aber eine Reihe historischer Ortschaften: Wijk bij Duurstede, Vianen, Ameide, Nieuwpoort und Schoonhoven. Die größte Stadt ist Nieuwegein, deren historischer Kern Vreeswijk am Lek liegt.

Der Lek ist über den Amsterdam-Rhein-Kanal und den Merwede-Kanal mit anderen Wasserwegen verbunden. Kurz hinter Wijk bij Duurstede kreuzt er den Amsterdam-Rhein-Kanal, und bei Vianen den Merwede-Kanal. Eine ältere Verbindung ist die Vlist, die ab Schoonhoven eine Verbindung zur Hollandse IJssel bildet. Bei Hagestein ist ein Stauwehr mit Schleusenanlage und Fischtreppe.

Brücken befinden sich in Vianen und eine Eisenbahnbrücke bei Culemborg, sonst stehen nur Fährverbindungen zur Verfügung.

Kreuzung Lek mit dem Amsterdam-Rhein-Kanal