Heim

Yothu Yindi

Yothu Yindi (steht in der Sprache der Yolngu für Kind und Mutter) ist eine australische Band, die 1986 von ihrem Bandleader, Sänger und Songschreiber Mandawuy Yunupingu (wurde im Januar 1993 zum „Australier des Jahres 1992“ gewählt) gegründet wurde.

Die Mitglieder der Band sind zum Teil Aborigines, zum Teil Australier europäischer Abstammung. Die Aborigines gehören dem Volk der Yolngu an, das auf der Gove Halbinsel im Arnhem Land im Northern Territory beheimatet ist. Die Band versucht, die Aspekte beider musikalischer Kulturen zu kombinieren. So spielt sie zu einem Teil traditionelle Musik der Aborigines, die buchstäblich tausende Jahre alt ist, und zum anderen Teil ganz normale Pop- und Rockmusik. Oft vermischt sie aber auch in einem Lied beide Musikstile. So benutzt sie bei fast allen ihren Liedern moderne Musikinstrumente wie Gitarren und Schlagzeuge, zusammen mit traditionellen Musikinstrumenten wie Didgeridoos und den so genannten Clapsticks. Die Bandmitglieder passten auch den traditionellen Tanz an, um damit ihre Musik zu begleiten. Des Weiteren setzen sie sich für gegenseitigen Respekt und Verständnis zwischen den unterschiedlichen Kulturen ein.

Diskografie