Heim

Flugplatz Anspach

Flugplatz Anspach
DEC
Kenndaten
ICAO-Code EDFA
Flugplatztyp Sonderlandeplatz
Koordinaten
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 2 km östlich von Neu-Anspach
Straße
Basisdaten
Eröffnung
Betreiber Luftsportclub Bad Homburg e.V.
Fläche
Start- und Landebahn
06/24 640 m × 30 m Gras
Der Flugplatz

Der Flugplatz Anspach ist ein deutscher Flugplatz bei Neu-Anspach im Taunus.

Der Flugplatz liegt nördlich des Ortes Obernhain und des Hessenparks im Hochtaunuskreis und ist als Sonderlandeplatz klassifiziert.

Er wurde 1955 eröffnet; Initiator war unter anderem Herrmann Zitter. Betreiber ist der Luftsportclub Bad Homburg e.V.. Die ICAO-Kennung ist EDFA.

Flugzeuge bis 2.000 kg und Hubschrauber bis 5.700 kg dürfen hier starten und landen. Die Startbahn ist eine Graspiste mit einer Länge von 640 m bei 30 m Breite.

Taunus Flugfest

Das zweitägige Fest findet (2007 zum achtzehnten Mal) jedes Jahr am letzten Augustwochenende statt. Dabei finden Kunstflugvorführungen u.a. mit Oldtimer-Flugzeugen und Flugmodellen statt. Außerdem werden Rundflüge und Tandemsprünge angeboten. Mit den Abschnitten der Eintrittskarten gibt es eine Verlosung von Freiflügen.