Heim

Sainte-Marie-aux-Mines (Kanton)

Kanton Sainte-Marie-aux-Mines
Region Elsass
Département Haut-Rhin
Arrondissement Ribeauvillé
Chef-lieu Sainte-Marie-aux-Mines
Einwohner
– insgesamt
– Bevölkerungsdichte
(1999)
10.703
99 Einw./km²
Fläche 108 km²
Gemeinden 5
INSEE-Code 6823

Sainte-Marie-aux-Mines ist ein Kanton im französischen Département Haut-Rhin und gehört zum Arrondissement Ribeauvillé. Als Kantonshauptort fungiert die gleichnamige Kommune. Die 4 weiteren Gemeinden heißen Aubure, Lièpvre, Rombach-le-Franc und Sainte-Croix-aux-Mines. Mines heißt auf deutsch "Minen" oder "Gruben". Das kantonale Gebiet ist identisch mit dem Val d' Argent, dem "Geldtal".