Heim

Necro

Ron Braunstein (* 7. Juni 1976 in Brooklyn, New York), besser bekannt als Necro, ist ein US-amerikanischer Rapper und Produzent.

Inhaltsverzeichnis

Werdegang

In der Hip-Hop-Musikszene ist er bekannt für seine außergewöhnlich ausdrucksstarken Songtexte, in denen häufig Schimpfworte und andere Provokationen auftreten. Er erfand den Musikstil Death Rap, da seine Beats eine düstere Grundstimmung haben und der Tod immer präsent in seinen Lyrics ist. Ausserdem benutzt er viele Elemente des Death Metal; er arbeitet auch mit vielen Künstlern dieser Szene zusammen. Sein Name ist von einem Lied der Band Slayer abgeleitet. Damit wollte er eine klare Grenze zwischen seinem Stil und dem ursprünglichen Hip-Hop setzen. Bereits in den späten 1980ern spielte er Gitarre in verschiedenen Bands und nahm Musik auf. 1990 erweckte Hip Hop sein Interesse. Erste Aufmerksamkeit erlangte er, als er 1991 einen Demo-Kontest in der Stretch and Bobbito Radio Show gewann. In den nächsten Jahren sammelte er seine Erfahrungen in diversen Radio-shows. Im Jahre 2000 veröffentlichte er sein erstes Album I Need Drugs. Sowohl dieses, als auch weitere seiner Alben, sind geprägt von düsteren, zerstörerischen und morbiden Lyrics, welche zugleich oft auch einen etwas humorvollen Kontrast haben. Er tritt auch mit den Pseudonymen The Sexorcist, Necrophiliac und Necrodamus auf. Necros älterer Bruder ist der Rapper Ill Bill.

Am 11. September 2007 erschien sein neues Soloalbum "Death Rap".

Diskografie

Alben

Mixtapes

Personendaten
Necro
Braunstein, Ron (bürgerlicher Name)
US-amerikanischer Rapper
7. Juni 1976
Brooklyn, New York City