Heim

Tommy Wosch

Tommy Wosch (* 7. Mai 1968 in München-Pasing, eigentlich Tamás Maria Johannes Elemer Alexis Vass de Bihar) ist vor allem als Hörfunkmoderator und Comedian bekannt. Darüber hinaus arbeitet er für das Fernsehen als Moderator, Ansager und Produzent.

Allgemeines

Wosch studierte Rechtswissenschaft, legte danach das zweite juristische Staatsexamen ab und arbeitete dann in Augsburg mit seiner damaligen Freundin Konstantina Vassiliou-Enz zusammen beim Augsburger Radiosender Radio Kö als Radiomoderator. Seit 1995 ist er als Hörfunkmoderator bei Fritz, dem Jugendradio des Rundfunk Berlin-Brandenburg, tätig. Er arbeitete zeitweilig als Filmcutter.

Bis Juli 2007 war er Moderator der Sendungen Bollmann und Blue Moon (einmal wöchentlich) – bei letzterer zunächst mit Vassiliou-Enz, ab 2000 mit dem Personalchef seiner Filmproduktionsfirma Biller & Vass Michael Balzer. Seit dem 16. Juli 2007 moderiert er montags bis freitags die Sendung Ab 18 – die Tommy-Wosch-Show mit seiner Co-Moderatorin Kathrin Thüring.

Seine Fernsehlaufbahn begann beim Offenen Kanal Berlin, wo er 1996 die Sendung Lustige Minuten – Wir für Euch moderierte. Wosch versuchte sich in der Folgezeit als Regisseur (Das Arbeitstier, Sketch Comedy, …), Produzent (Frau Wosch und der dicke Micha, Starwosch) und Moderator (ProSieben MorningShow, Deutschlands dümmste Gauner, Gute Nachbarn, schlechte Nachbarn). Er gründete mit Thomas Biller die Produktionsfirma Biller & Vass und produzierte mit ihm zusammen 2004 für Sat.1 die achtteilige Comedyserie Die Wachmänner mit Ingo Naujoks und Frank-Leo Schröder, bei der Wosch auch Regie führte. Seine Comedy-Sendung Zack! Comedy nach Maß läuft seit 2005 auf dem Privatsender Sat.1.

Bühnenprogramme

Seit 2003 tritt Wosch mit Comedy-Bühnenprogrammen im Osten Deutschlands, vornehmlich im Sendegebiet seines Radiosenders, Berlin und Brandenburg, auf:

Personendaten
Wosch, Tommy
Vass, Thomas Maria Johannes Elemer Alexis
Deutscher Radiomoderator
7. Mai 1968
München