Hamweddel
Heim

Hamweddel

Wappen Deutschlandkarte
Koordinaten: 54° 12′ N, 9° 37′ O
Basisdaten
Bundesland: Schleswig-Holstein
Kreis: Rendsburg-Eckernförde
Amt: Jevenstedt
Höhe: 7 m ü. NN
Fläche: 9,66 km²
Einwohner: 487 (31. Dez. 2007)
Bevölkerungsdichte: 50 Einwohner je km²
Postleitzahl: 24816
Vorwahl: 04875
Kfz-Kennzeichen: RD
Gemeindeschlüssel: 01 0 58 071
Adresse der Amtsverwaltung: Meiereistraße 5
24808 Jevenstedt
Webpräsenz:
www.amt-jevenstedt.de
Bürgermeisterin: Monika Sievers (KWG)
Lage der Gemeinde Hamweddel im Kreis Rendsburg-Eckernförde

Die amtsangehörige Gemeinde Hamweddel liegt im Kreis Rendsburg-Eckernförde in Schleswig-Holstein. Mit knapp 500 Einwohnern erfreut sich Hamweddel reger Belebtheit an jährlichen Dorffesten wie die „Sportwoche“ oder dem „Vogelschießen“.

Inhaltsverzeichnis

Geografie und Verkehr

Hamweddel liegt etwa 17 km südlich von Rendsburg im Naturpark Aukrug. Die Gemeinde liegt zwischen dem Nord-Ostsee-Kanal und der Bundesstraße 77 von Rendsburg nach Itzehoe.

Schulbusse fahren nach Jevenstedt zur Grund- und Hauptschule „Schule an der Jevenau“ und zur Grund- und Realschule in Todenbüttel. Die nächste große Bushaltestelle mit Verbindungen nach Rendsburg, Hohenwestedt und Itzehoe befindet sich in Legan an der B77, wo auch eine Tankstelle ist.

Geschichte

Das Dorf wurde um 1500 gegründet. Auf einem Findling an einem großem Baum an der Brücke, die über die Au führt, steht „Hamweddel - Furt im Walde“.

Wirtschaft

Das Gemeindegebiet ist überwiegend landwirtschaftlich geprägt, die meisten Höfe betreiben Milchwirtschaft.

Politik

Von den neun Sitzen in der Gemeindevertretung hat die Wählergemeinschaft KWG seit der Kommunalwahl 2003 alle neun.

Verkehrsanbindungen

Aus beiden Richtungen, Rendsburg und Hohenwestedt, kommend, biegt man auf der B77 in Legan Richtung Breiholzer Fähre zum Kanal ab. Nach einem Kilometer passiert man dann das Ortsschild.