Heim

London Borough of Wandsworth

London Borough of Wandsworth

Lage in Greater London
Status London Borough
Region Greater London
Verwaltungssitz Wandsworth
Fläche 34,26 km² (331.)
Einwohner (2005) 281.400 (24.)
ONS-Code 00BJ
Website www.wandsworth.gov.uk

London Borough of Wandsworth [ˈwɒndzwəθ] ist ein Stadtbezirk von London und liegt im Südwesten der Stadt. Als 1965 das Verwaltungsgebiet Greater London gegründet wurde, teilte man den ehemaligen Stadtbezirk Wandsworth auf und verschob die Bezirksteile Clapham und Streatham nach Lambeth. Der verbleibende Teil von Wandsworth wurde dann mit dem Stadtbezirk Battersea zusammengelegt. Die Bevölkerung besteht aus 78,0 % Weißen, 6,9 % Südasiaten und 9,6 % Schwarzen.

Entgegen der vorherrschenden Meinung liegt das weltberühmte Tenniszentrum von Wimbledon nicht in Wimbledon selbst, sondern in Southfields, einem Viertel von Wandsworth. Clapham Junction, der größte Bahnhof Großbritanniens, liegt im Osten des Stadtbezirks. Das Wahrzeichen von Wandsworth ist die Battersea Power Station. Weiterhin befindet sich mit dem Battersea Park eine populäre, 83 Hektar große, zwischen 1846 und 1864 angelegte Parkanlage, die unter anderem einen Zoo und eine japanische Pagode beinhaltet, im Stadtteil.

Battersea galt im späten 19. Jahrhundert und in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts als Hochburg des linken Flügels der Arbeiterbewegung. 1892 wurde im Wahlkreis Battersea North mit John Burns einer der ersten Labour-Abgeordneten ins Unterhaus gewählt, von 1922 bis 1923 und 1924 bis 1929 vertrat der aus Indien stammende Kommunist Shapurji Saklatvala diesen Wahlkreis im House of Commons.

In Wandsworth liegt das gleichnamige bekannte Gefängnis von Wandsworth, in dem bis in die 1960er Jahre zum Tode verurteilte Schwerverbrecher hingerichtet wurden.

Stadtteile

  • Balham
  • Battersea
  • Earlsfield
  • Furzedown
  • Nine Elms
  • Putney
  • Putney Heath
  • Putney Vale
  • Roehampton
  • Southfields
  • Streatham Park
  • Tooting
  • Wandsworth

Persönlichkeiten