Heim

La Libertad (Peru)

Die Region La Libertad (span. Región La Libertad, Quechua La Libertad suyu) ist eine Region im nordöstlichen Peru. Auf einer Fläche von 25.515 km2 leben 1.365.735 Menschen (1996). Die Hauptstadt ist Trujillo.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

In La Libertad liegt die Mündung des Moche-Flusses in den Pazifik. Dort gründete das Volk der Chimú um etwa 1300 seine Hauptstadt Chan Chan (mochica: Sonne-Sonne).

La Libertad hat etliche Sandstrände zu bieten, u.a. Huanchaco und Pacasmayo. Ansonsten herrschen im Osten Gebirge vor.

Provinzen

Die Region unterteilt sich in zwölf Provinzen und 83 Distrikte:

Provinz (Hauptstadt)

  1. Ascope (Ascope)
  2. Bolívar (Bolívar)
  3. Chepén (Chepén)
  4. Gran Chimu (Cascas)
  5. Julcan (Julcan)
  6. Otuzco (Otuzco)
  7. Pacasmayo (Pacasmayo)
  8. Pataz (Tayabamba)
  9. Sánchez Carrión (Huamachuco)
  10. Santiago de Chuco (Santiago de Chuco)
  11. Trujillo (Trujillo)
  12. Viru (Viru)