Heim

Nola

Nola
Staat: Italien
Region: Kampanien
Provinz: Neapel (NA)
Geographische Koordinaten: 40° 56′ N, 14° 32′ O7Koordinaten: 40° 56′ 0″ N, 14° 32′ 0″ O
Fläche: 39 km²
Einwohner: 32.823 (2005)
Bevölkerungsdichte: 839 Einw./km²
Postleitzahl: 80035 (capoluogo e Polvica), 80037 (Piazzolla)
Vorwahl: 081
ISTAT-Nummer: 063050
Demonym: Nolani
Schutzpatron: San Felice
Website: Nola

Nola ist eine süditalienische Kleinstadt mit 32.935 Einwohnern (2005). Die Stadt liegt östlich von Neapel am Fuße des Vesuvs und lebt im Wesentlichen von der Nahrungsmittelindustrie.

Geschichte

Während des zweiten Punischen Krieges wehrte der römische General Marcus Claudius Marcellus drei Angriffe Hannibals in den Jahren 216 bis 214 v. Chr. auf Nola ab. In Nola starb im Jahr 14 der erste römische Kaiser Augustus. Im 4. Jahrhundert wirkten die Heiligen Felix und Paulinus von Nola in der Stadt, die seit dem 2. Jahrhundert Bischofssitz ist. Die Kathedrale stammt aus dem 15. Jahrhundert. 1548 kam der Philosoph Giordano Bruno in Nola zur Welt. Pompeji war zu römischer Zeit der Hafen für Nola.

Söhne und Töchter der Stadt