Heim

Mittelmast

Der Mittelmast ist nur bei mehrmastigen Segelschiffstypen (Großseglern) mit fünf oder sieben Masten als jeweils der dritte beziehungsweise der vierte Mast definiert. Beispiele waren die großen Fünfmaster Potosí, Preussen, R.C. Rickmers und Skoleskibet København:

Preußen (Fünfmastvollschiff):

R. C. Rickmers, København (Fünfmastbarken):

oder der riesige amerikanische Siebenmast-Gaffelschoner Thomas W. Lawson. Bei ihm (s. dort) hießen die sieben Masten nach deutscher Benennung:

In der abweichenden englischen Terminologie der Schiffsmasten erscheint der Mittelmast ("middle mast") selten (siehe Gaffelschoner).

Der Mittelmast ist unterteilt in:

Die Rahen werden genannt (falls Rahsegel gefahren werden):

Dementsprechend heißen die Segel: