Heim

Bettendorf (Ems)

Wappen Deutschlandkarte
Koordinaten: 50° 14′ N, 7° 52′ O
Basisdaten
Bundesland: Rheinland-Pfalz
Landkreis: Rhein-Lahn-Kreis
Verbandsgemeinde: Nastätten
Höhe: 310 m ü. NN
Fläche: 3,24 km²
Einwohner: 353 (31. Dez. 2006)
Bevölkerungsdichte: 109 Einwohner je km²
Postleitzahl: 56355
Vorwahl: 06772
Kfz-Kennzeichen: EMS
Gemeindeschlüssel: 07 1 41 012
Adresse der Verbandsverwaltung: Bahnhofstraße 1
56355 Nastätten
Webpräsenz:
www.bettendorf-rlp.de
Ortsbürgermeister: Arnd Witzky

Bettendorf ist eine Ortsgemeinde im Rhein-Lahn-Kreis in Rheinland-Pfalz.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Bettendorf liegt zwischen Rhein und Lahn im Taunus.

Geschichte

Der Ort wurde 1163 erstmals erwähnt. Funde lassen aber bereits auf eine Besiedlung durch die Kelten schließen. Seit 1557 war das Gebiet mit kurzen Unterbrechungen bis 1806 im Besitz Hessen-Kassels. Seit 1815 gehörte der Ort zum Herzogtum Nassau, ab 1866 zu Preußen. Seit 1947 ist Bettendorf Teil des neu gegründeten Landes Rheinland-Pfalz. Die Einwohnerzahl hat sich seit Anfang der 1970er Jahre deutlich erhöht.

Politik

Wappen

Seit 1988 führt die Gemeinde Bettendorf ihr heutiges Wappen. In der Wappenbegründung findet sich folgende Info: „Die Farben sind die Nassauischen Farben. Die Eichel steht für den ursprünglichen Standort am Eichenwald. Die Ähren für die dorfbildprägende Landwirtschaft. Schlägel und Eisen sind das Sinnbild für die in früherer Zeit hier vorhandenen Gruben“