Heim

Soleil

Soleil
Entwickler: Nextech
Verleger: Sega
Publikation: 1994
Plattform(en): Sega Mega Drive
Genre: Action-Adventure
Spielmodi: Einzelspieler
Steuerung: Gamepad
Medien: Standard
Sprache: Deutsch
Altersfreigabe: PEGI:
Keine
Klassifizierung
USK:

Soleil (in anderen Ländern als Crusader of Centy beziehungsweise Ragnacënty veröffentlicht) ist ein 1994 von der Firma Sega für die Spielkonsole Sega Mega Drive entwickeltes Action-Adventure mit einigen Rollenspiel-Elementen.

Der Spieler steuert einen jungen Helden, der in der Tradition der Zelda-Spiele durch eine von oben betrachtete Welt wandert. Diese ist in verschiedene Abschnitte untergliedert, welche in einer Super Mario World ähnlichen Landkarte miteinander verbunden sind. Ziel des Spiel ist es, mit der Hilfe von Tieren, die man unterwegs befreien kann, verschiedene Dämonen zu besiegen. Diese führen in dem Zeitalter, in dem man sich bewegt, Krieg gegen die Menschen, wobei während des Spielverlaufes auch Bewegungen in der Zeit für das Erreichen des Spielziels notwendig sind, und zur Erläuterung der Hintergrundgeschichte dienen.

Es gibt vielerlei Anleihen an die klassischen Zelda-Spiele, sowohl in der Optik als auch der Bedienung. Die Hauptwaffe des Helden ist sein Schwert, und ein nicht geringer Teil des Spiels besteht aus dem Lösen von Sprung- und Schieberätseln. Gegenstände oder zusätzliche Ausrüstung beschränken sich auf permanente Boni für den Spieler und einzelne Questbestandteile. Magieähnliche Fähigkeiten erlangt man in diesem Spiel durch die Tiere, die man während seiner Reise befreit und mit denen sich der Held durch seine besondere Eigenschaft, mit Tieren reden zu können, verständigen kann. Verschiedene Tiere lassen sich dabei kombinieren, und ergeben neue oder verbesserte Effekte.

Zudem bezieht sich der Spielinhalt selbst in nicht geringem Umfang auf tierische und menschliche Fähigkeiten und Eigenschaften, und spricht auch durch seine Optik und Sprache ein eher jüngeres Zielpublikum an.