Heim

Frequentativ

Frequentativ (von lateinisch frequentia - „Häufigkeit“) – oft auch iterativ, habituell und habituativ genannt – bezeichnet die Aktionsart eines Verbs, die eine sich wiederholende, oft abspielende oder gewohnheitsmäßige Handlung ausdrückt.

Die Verba frequentativa sind v. a. in den alten Sprachen wie Latein und Altgriechisch vorhanden. Im Lateinischen sind sie am Suffix -it erkennbar. Im Dt. benutzt man zur Wiedergabe Adverbien wie „oft“ oder Verbalkomplexe wie „pflegen“ + „zu“-Infinitiv.

Auch im Deutschen gibt es frequentative oder iterative Verben (von iterare – 'wiederholen'). Diese wurden oft mit Suffix -eln oder -ern vom originalen Verb abgeleitet, wie auch die diminutiven Verben.