Heim

Oliver (Film)

Filmdaten
Deutscher Titel: Oliver
Originaltitel: Oliver!
Produktionsland: England
Erscheinungsjahr: 1968
Länge (PAL-DVD): 146 Minuten
Originalsprache: Englisch
Altersfreigabe: FSK 12
Stab
Regie: Carol Reed
Drehbuch: Veron Harris
Produktion: John Woolf
Musik: Lionel Bart, Onna White
Kamera: Oswald Morris
Schnitt: Ralph Kemplen
Besetzung

Oliver ist die Verfilmung des gleichnamigen Musicals von Lionel Bart aus dem Jahr 1968, das wiederum den bekannten Roman Oliver Twist von Charles Dickens als Vorlage nutzte. In dem Film spielten einige Darsteller aus dem Musical mit.

Inhaltsverzeichnis

Inhalt

Oliver, das Findelkind, führt ein trostloses Leben in einem Waisenhaus. Als er von den anderen Kindern dazu erwählt wird, noch etwas Essen zu holen, das sowieso nicht viel ist, wird er bestraft und muss zu einen Beerdigungsunternehmer in die Lehre. Dort wird er vom Gesellen verspottet und gequält. Eines Tages platzt ihm der Kragen und er revoltiert. Als er darauf wieder ins Armenhaus soll, flieht er nach London. Hier lernt er Artful Dodger kennen. Er gehört einer Diebesbande an, die dem kleinkriminellen Fagin gehört. Bei einer Diebestour wird Oliver gefasst, als der reiche Mr. Brownlow bestohlen wird. Vor Gericht stellt sich seine Unschuld heraus. Mr. Brownlow nimmt ihn mit und lässt ihn von seiner Haushälterin pflegen. Als er eines Tages Bücher zurückbringen soll, wird er von Nancy entführt. Kurz darauf soll er für Bill Sikes in ein Haus einbrechen. Der Einbruch misslingt und Sikes stirbt bei der anschließenden Flucht. Oliver kommt danach wieder zu Mr. Brownlow, der inzwischen herausgefunden hat, dass Oliver sein Enkelsohn ist.

Auszeichnungen

6 Oscars aus dem Jahr 1968 für

und Oscar-Nominierungen für

Kritik

Lexikon des internationalen Films: (...) in einer Musicalbearbeitung, die eine brillante Inszenierung erfuhr, aber den sozialkritischen Kern des Buches verfehlt. Die rührende Unterhaltung endet ausgesprochen reißerisch.