Heim

Sheila B. Devotion

Sheila B. Devotion (eigentlich Anny Chancel; * 16. August 1946 in Créteil) ist eine französische Pop-Sängerin.

Inhaltsverzeichnis

Werdegang

Sheila startete ihre Karriere 1962, als sie von Claude Carrère, einem französischen Produzenten und Songschreiber entdeckt wurde. Die Verbindung endete 1995 nach einem Gerichtsprozess.

Ihr erste veröffentlichte Single hieß „Sheila“. In der Folgezeit hatte sie mehrere Hits in den 60er und 70er Jahren, wobei sie den Typ des wohlbehüteten jungen Mädchens verkörperte. Ihr erster Hit war 1962 L'école est finie.

Den internationalen Durchbruch schaffte sie 1977, als sie unter dem neuen Bandnamen Sheila B. Devotion oder auch als Sheila and B. Devotion auftrat. Sie wechselte ihren Musikstil, indem sie Englisch und Disko-Pop sang. Hits wie "Spacer", "Love Me Baby" und eine Cover-Version von "Singin' In the Rain" brachten ihr internationale Anerkennung. Die Grundmelodie von "Spacer" wurde später die Melodie von "Crying at the Discotheque" der Gruppe Alcazar gesamplet.

Nachdem aber Carrère seit Anfang der 80er Jahren nicht mehr für sie tätig war, hielt sie ihre musikalische Karriere nur noch mit Mühen aufrecht. Eine 1985 produzierte Show unter dem Titel "Zenith" in Paris geriet zum Flop.

Dennoch ist sie weiterhin im Geschäft und hatte 1998 und 2002 auch noch Konzerterfolge zu verzeichnen, größere Plattenerfolge gelangen ihr aber nicht mehr.

Diskografie

Diskografie - Alben

Studio-Alben

Live Alben

Ehrungen

Personendaten
Sheila B. Devotion
Chancel, Any; Chancel, Annie
französische Pop-Sängerin
16. August 1946
Créteil