Heim

Eurovision Song Contest 1971

16. Eurovision Song Contest
Datum 3. April 1971
Austragungsland  Irland
Austragungsort Gaiety Theatre Dublin
Moderation Bernadette Ní Ghallchoir
Pausenfüller Shannon Castle Entertainers
Teilnehmende Länder 18
Gewinner  Monaco
Erstmalige Teilnahme  Malta
Zurückkehrende Teilnehmer  Finnland,  Norwegen,
 Portugal,  Schweden,
 Osterreich Österreich
Abstimmungsregel Jedes Land hat eine zweiköpfige Jury. Ein Juror über, der andere unter 25 Jahre. Die Juries dürfen jedem Land mindestens 1 Punkt, höchstens 5 Punkte, geben.

◄  ESC 1970 |  ESC 1971 |  ESC 1972

Der Eurovision Song Contest 1971 war der 16. Schlager – Wettbewerb der europäischen Rundfunkanstalten Eurovision seit Beginn im Jahre 1956. Er fand am 3. April 1971 im Gaiety Theater in Dublin statt, da die letztjährige Gewinnerin Dana für Irland angetreten war. Moderiert wurde die Veranstaltung von Bernadette Ni Ghallchoir und gewonnen wurde der Contest von Séverine, die für Monaco antrat mit dem Lied „Un Banc Un Arbre, Une Rue“.

Erstmals nahm Malta an diesem Wettbewerb teil.

Kuriosum

Das neue Punktevergabesystem brachte abermals einige Verwirrung. Mehrere Länder schöpften nicht die volle Punktzahl aus. Ob sie dies taten um eventuell ihrem oder einem befreundeten Land zum Sieg zu verhelfen, ließ sich allerdings nicht feststellen.

Platzierungen

Platz Land Interpret Titel Punkte
1. Monaco Séverine Un Banc, Un Arbre, Une Rue 128
2. Spanien Karina En Un Mundo Nuevo 116
3. Deutschland Katja Ebstein Diese Welt 100
4. Großbritannien Clodagh Rodgers Jack in the Box 98
5. Italien Massimo Ranieri L'amore è un Attimo 91
6. Niederlande Saskia & Serge De Tijd 85
6. Schweden Family Four Vita Vidder 85
8. Finnland Markku Aro & Koivisto Sisters Tie Uuteen Päivään 84
9. Portugal Tonicha Menina Do Alto Da Serra 83
10. Frankreich Serge Lama Un Jardin Sur la Terre 82
11. Irland Angela Farrell One Day Love 79
12. Schweiz Peter, Sue & Marc Les Illusion De Nos Vingt Ans 78
13. Luxemburg Monique Melsen Pomme, Pomme, Pomme 70
14. Belgien Lily Castel & Jacques Raymond Goeiemorgen, Morgen 68
14. Jugoslawien Krunoslav Slabinac Tvoj dječak je tužan 68
16. Österreich Marianne Mendt Musik 66
17. Norwegen Hanne Krogh Lykken Er 65
18. Malta Joe Grech Marija L-Maltija 52

Karte